Samstag, 1. September 2007

Muki Haiku – Haiku ohne Jahreszeitenwort

von Richard Gilbert, Yûki Itô, Tomoko Murase, Ayaka Nishikawa und Tomoko Takaki

Folge 2

Chiri - Geographie


Haiku


少年のバイク ダム湖を傾けて  
shônen no baiku damu-ko o katamukete

von Miyoshi Yashuko


Übersetzungen



Ein Jugendlicher auf einem Motorrad:
der Stausee kippt


[a youth on a motorcycle:
the dammed lake tilts]


Muki-Kategorie


地理(ちり)  chiri: Geographie
湖沼 (こしょう) koshō: See, Teich, Sumpf
ダム湖〔だむこ〕 damu-ko: Stausee


Bild


Ein junger Mann fährt mit seinem Motorrad um einen Stausee. Als er in eine enge Kurve fährt, lehnt er sich mit dem Motorrad zur Seite. Aus seiner Sicht scheint nun das Wasser des Stausees zu kippen.

Interpretation 1


Zwar gerät eigentlich der Jugendliche in Schieflage, doch besagen die Worte des Autors, dass es der Stausee ist, der von ihm gekippt wird. Es scheint, als versuche der junge Mann etwas zu widerstehen – einer starken Kraft, einem Naturgesetz. Auch führt die Fahrt nicht um einen natürlichen See, sondern um den Damm eines künstlich angelegten Stausees. Ein Damm ist eine Mauer, die Wasser am Fließen hindert. Die Mauer steht für die erstarrte Gesellschaft, in der der Junge aufwächst. Das Gedicht versinnbildlicht den aufsässigen Geist eines Jugendlichen, der der Erwachsenenwelt gegenübersteht und seinen Versuch, diese Gesellschaft herauszufordern und zu stören.

Interpretation 2


Ein Jugendlicher rast unbesorgt auf seinem nicht allzu großen Motorrad (max. 400 Kubik) durch das Grün der Wald- und Seenlandschaft. Er durchquert ein tiefgelegenes Tal, danach umrundet er einen Stausee. Die Strasse windet sich, doch eignet sie sich gut zum Motorradfahren. Er lehnt das Motorrad mit seinem Körper in eine Kurve; im Gefühl hoher Geschwindigkeit scheint nun das Wasser des Stausees geneigt zu sein. Der Fahrer fährt hart am Limit seiner Steuerungsfähigkeit. Eine unbekümmerte und hitzige Fahrt, wie auch das Haiku schrill und voller Energie ist.

Interpretation 3


Das Haiku deutet die unbeschränkten Möglichkeiten des jungen Fahrers an, bringt doch das Subjekt, 'des jungen Fahrers Motorrad', einen See – also ein viel größeres Objekt als der Jugendliche selbst - zum Kippen. Der Ehrgeiz des jungen Mannes wird deutlich erkennbar.




Übersetzung von Udo Wenzel mit freundlicher Genehmigung von Richard Gilbert

Einführung und Folge 1 ...


Nächste Folge zum Muki Haiku voraussichtlich am 15.10.2007

Keine Kommentare: