Samstag, 1. Dezember 2007

 Sternschanze...






 Straßenmusik -   

 hin zur Mazurka  

 sprießt zartes Grün  





 Fotografie von G.M.B. Akash, Bangladesh.
 Haiku von Udo Wenzel, Hamburg.


Der vielfach preisgekrönte Fotograf G.M.B. Akash wurde 1977 in Bangladesh geboren. Er lebt noch für kurze Zeit in Hamburg, mit Hilfe der Hamburger Stifung für politisch Verfolgte erhielt er als politischer Flüchtling das Gastrecht in Deutschland.

Die Fotografie oben ist Teil der Ausstellung „Dhaka-Hamburg“, die vom 10.12. – 28.12.2007 (Wochentag 7-19, Samstag 10-17, Sonntag 10-16 Uhr) im Hamburger Rathaus gezeigt werden wird. In dem Jahr seines Aufenthalts in Hamburg hat „das Auge von Bangladesh“ Bilder der hiesigen Armut fotografiert. In der Ausstellung konfrontiert er diese mit Bildern von sozialem Elend in Bangladesh. Akash erzählt mit seiner Kamera Geschichten von Menschen am Rand der Gesellschaft.

Das Foto zeigt eine typische Szene im Hamburger Schanzenviertel. Unter der Eisenbahnbrücke des S-Bahnhofs "Sternschanze" ist häufig Straßenmusik von Migranten zu hören. Dabei entstand en passant auch das Haiku.


Ein Interview mit G.M.B. Akash von Dirk Kirchberg
Website von G.M.B. Akash


Veröffentlichung der Fotografie
mit freundlicher Genehmigung von G.M.B. Akash.


Keine Kommentare: